Am Samstag stand für unser Team der zweite Doppelpunktspieltag der Saison auf dem Programm. Zu Gast hatten wir zuerst die Mannschaft vom NTSV Strand und im Anschluss die Mannschaft von Blau Weiss Wittorf.

Das 1.Spiel gegen Strand begann gleich mit einer unglücklichen Überraschung. Leider hatten die Gäste nur eine spielfähige Dame dabei und somit konnte von vier anwesenden SG-Damen nur eine spielen.

Die restlichen Spiele verliefen dann eher erwartungsgemäß. Jendrik und Sascha konnten ihr Doppel (sehr knapp) gewinnen. Sören und John harmonierten deutlich besser als beim letzten Mal, aber am Ende reichte es nicht ganz für den Punktgewinn. Im 1.Einzel hatte Sascha gegen Frank praktisch keine Chance. Sören und John im Einzel, sowie Takka und Jendrik im Mixed machten ihre Sache deutlich besser und konnten ihre Spiele recht locker gewinnen. Damit konnten wir das 1.Spiel mit 6:2 für uns entscheiden. Damit blieben wir auch im sechsten Rückrunden Spiel in Folge ungeschlagen.

Jendrik und Sascha im 1. HD gegen Strand - Kein Herrendoppel der Verbandliga schaffte es, unseren amtierenden Landesmeister im Herrendoppel zu besiegen #Punktegarant

 

Auch wenn wir wussten, dass es eine sehr schwere Aufgabe werden würde, war es unser Ziel, diese Erfolgsserie der Rückrunde auch gegen Wittorf fortzusetzen.

Team I empfängt das Team 3 des BWW Neumünster

Das Damendoppel, dieses Mal in der Besetzung Simone und Patzi, schlug sich zwar wacker, war am Ende aber etwas zu kraftlos und musste sich somit leider in drei Sätzen geschlagen geben. Das 1. Herrendoppel von Jendrik und Sascha konnte sich gegen die Routiniers aus Wittorf in zwei äußerst knappen Sätzen durchsetzen. John und Sören zeigten im 2. Herrendoppel zwei Sätze lang eine super Leistung, brachen dann aber im dritten Satz völlig ein. Damit stand es nach den Doppeln 1:2 gegen uns. Einen klasse Job machten Jendrik und Takka im Mixed und Patzi im Dameneinzel. Nicht den Hauch einer Chance hatten Sascha (1.Einzel) und Sören (2.Einzel). Damit war ein Unentschieden nur noch möglich, wenn John das Wunder vollbringen würde und gegen Sascha Holz sein drittes Einzel gewinnen würde. Im ersten Satz sah es auch lange nicht schlecht aus. Aber mit zunehmender Spieldauer musste John dem Doppelspieltag Tribut zollen und sich äußerst knapp geschlagen geben. Im zweiten Satz war die Luft dann leider raus. Damit hat es leider nicht ganz für einen Punktgewinn gereicht, aber dennoch können wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Einen würdigen Abschluss fand der Tag anschließend mit einer gemeinsamen Feier von Team I und Team II.

Fazit der Saison: Auch mit der gesamten Saison können wir zufrieden sein. Hatten wir in der Hinrunde noch an ein zwei Terminen etwas Personalnot, konnten wir die Rückrunde immer in Bestbesetzung spielen und mussten uns am Ende nur dem Meister aus Neumünster geschlagen geben.

Fazit der Doppelpunktspieltage: Vor der Saison haben sich einige Vereine bereiterklärt, versuchsweise Doppelpunktspieltage durchzuführen. Leider waren wir am Ende die einzige Mannschaft, die solche Spieltage absolviert hat. So hat das aus unserer Sicht keinen Sinn und ist für uns ein großer Nachteil. Daher bleibt festzuhalten, dass auch wir die ursprünglich gute Idee in Zukunft nicht mehr unterstützen werden.

Hier die Ergebnisse der Punktspiele gegen Strand  und Wittorf.

Mit besten Grüßen,

eure SG Hammer-Altenholz