Auch in diesem Jahr war unsere SG wieder bei den 23. Ostsee XB-Open vertreten. Insgesamt sind wir mit 14 Spielern in 7 Disziplinen ins Rennen gestartet. 

Los ging es am Freitag Nachmittag bei ungewohnt schlechtem Wetter mit dem Mixed. Im Mixed B trat Jan R. mit seiner Partnerin Natalie Reimer an. Ihnen gelang als Gruppen-Zweiter der Einzug ins 16.-Finale und von dort ging es sogar noch weiter ins Achtelfinale. Hier war nach zwei knappen Sätzen jedoch Endstation für die beiden. 

In der A-Klasse gingen für uns Takka und Jan als einzig reine SG-Paarung an den Start, die übrigen Paarungen waren mit diversen Vereinen bunt gemischt: Sascha mit Ex-Altenholzerin Conny Paulsen, Patzi mit Ex-Altenholzer Robert Janz, Tanja mit Ex-Hammeraner Philipp Nebendahl, Sören mit Laura Dammann und Gerrit mit Sinja Böttcher. 

Von den sechs Meldungen im Mixed A haben es schließlich drei Paarungen aus der Gruppe geschafft. Für Patzi und Robert, sowie für Sascha und Conny war nach dem Viertelfinale Schluss. Tanja und Philipp kämpften sich hingegen bis ins Finale vor, in welchem sie im dritten Satz gegen die zuvor in der Gruppe verlorenen Gegner gewinnen konnten - Platz 1 für unsere SG! Jetzt hieß es "ab ins Bett", denn mit dem Siegpunkt zeigte die Uhr 01:30h an, und zumindest die Männer sollten um 09:00 Uhr schon wieder auf dem Doppelfeld stehen.


Siegerehrung auf der Playersparty: Mixed-A

Am frühen Samstag morgen startete das Turnier wie bereits erwähnt mit dem Herrendoppel. Hier hielt Sportsmann Marc Glindemann für die SG mit seinem Partner Marc von Berg die Fahne in der C-Klasse in den Wind. Mit viel Spaß kämpften die beiden sich aus ihrer Gruppe heraus, unterlagen ihren Gegnern dann jedoch im Achtelfinale.

Im Herrendoppel B traten Janek mit Jan R., sowie Maik mit Hendrik für uns an. Für Maik und Hendrik war bereits in der Gruppenphase Endstation, während sich Jan und Janek bis ins Achtelfinale durchkämpfen konnten.

        
Jan und Janek im Herrendoppel B                              Marc und Marc im Herrendoppel C

Schließlich bleiben noch die Herrendoppel der A-Klasse zu nennen. Hier gingen Jendrik mit Sascha, Gerrit mit Valentin und Jan P. mit Sören ins Rennen um den Titel. Während Sören und Jan ihrer starken Gruppe unterlagen, schafften es Gerrit und Valentin bis ins Achtelfinale. Unsere Hoffnungsträger Sascha und Jendrik mussten sich im Viertelfinale leider in zwei Sätzen gegen die späteren Gewinner geschlagen geben.

Ein wenig später am Vormittag startete auch das Damendoppel. Hier fanden sich Patzi und Pauline Lux, sowie Takka mit Sinja Böttcher zusammen. Beide konnten erfolgreich ihre Gruppen verlassen. Takka und Sinja mussten sich anschließend im Viertel-Finale geschlagen geben, aber für Patzi und Pauline ging es immer weiter, bis schließlich auch für die beiden im Halbfinale Schluss war, sodass die beiden den dritten Platz eroberten!
Siegerehrung auf der Playersparty: Damendoppel-A

Nach ausgiebiger Stärkung auf dem Campingplatz waren schließlich alle bereit für eine ausgelassene Sause auf der Players-Party, die wie gewohnt mal wieder ein voller Erfolg war!

Aber irgendwas fehlt noch? Ach ja! Das allzu gern verdrängte Einzel am Sonntag ... Es wagten sich für uns noch einmal Tobi und Valentin ins Rennen. Auch hier schafften es beide aus ihrer Gruppe heraus, wobei sich beide  im Viertelfinale geschlagen geben mussten.

Zusammenfassend war es wieder ein super Wochenende: Neben den spielerischen Erfolgen war auch die Ausrichtung mal wieder eine Meisterleistung mit vielen liebevollen Details und organisatorischer Raffinesse! An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei dem OXO-Team für ein super Turnier-Wochenende bedanken! Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Eure SG Hammer-Altenholz