Am 07.07. ab 14:00 Uhr findet im Rahmen der 70-Jahre-TSV Altenholz-Festwoche die Altenholzer-Sportschau in der Edgar-Meschkat-Halle statt. Bei dieser werden sich alle Abteilungen des TSV Altenholz der Öffentlichkeit präsentieren und ihr Können zeigen. Wir sind natürlich auch dabei! Gegen 16:20 Uhr werden wir mit einem kleinen Show-Match und einer Show-Trainingseinheit am Start sein! 

Am 10.06.18 fand das Stockelsdorfer Doppelturnier statt. Nach Pause im letzten Jahr, traten dieses Mal wieder Annalena und Jan im Mixed an.

Um 09:30Uhr erwartete uns eine bestens vorbereitete Halle bei sportlich sommerlichen Temperaturen. Der Vorteil war, dass 30 Sekunden aufwärmen inklusive Begrüßung, Seitenwahl und Bälle durchschlagen absolut ausreichend waren.

Im Schweizer System traten wir im ersten Spiel gegen ein Stockelsdorfer Mixed an und konnten dieses souverän in zwei Sätzen gewinnen (21:8, 21:17). Spiel 2 lief zwar knapper, aber ähnlich erfolgreich. Mit 21:17 und 21:11 zogen wir in die dritte Runde ein. Dort wartete das nächste Stockelsdorfer Mixed, welche wir vor deren Fans dennoch in zwei Sätzen bezwingen konnten (21:18, 21:12). Anschließend schlugen wir im vierten Spiel die nächste bis dahin ungeschlagene Paarung (21:18, 21:19). Im „Finale“ ging es gegen ein sehr gut eingespieltes Mixed aus Bremen. Während wir im ersten Satz noch Lehrgeld zahlten, konnten wir unsere Taktik danach gut umstellen und gingen in den dritten Satz. Dort lief es bis 13:13 noch rund, danach wurde jeder unserer Fehler gnadenlos bestraft, sodass wir hier den Kürzeren zogen (14:21, 21:16, 14:21). Durch das gute Satzverhältnis konnten wir unsere SG dadurch nach vielen tollen Spielen mit einem sehr schönen zweiten Platz vertreten.

Jetzt geht es motiviert in die Saisonpause und damit in die Vorbereitung für die kommenden Turniere im August.

Eure SG!

Während halb Deutschland das lange Wochenende genießt sind Sören Büttner, Valentin Holst, Jona Breitkreuz und Patricia Kuhlmann in Paderborn und vertreten dort neben der SG Hammer-Altenholz die CAU Kiel bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft. Traditionell steht bei diesem Turnier neben Badminton das Miteinander im Vordergrund.

Die Ergebnisse können hier verfolgt werden!

(Die Jungs sind nach wenig Schlaf, mit Ausnahme von Jona, noch nicht bereit für ein Foto)

Einen ausführlicher Bericht folgt. Nach Abschluss der Einzel fragen sich aber alle Beteiligten, wie es sein kann, dass zwei Spieler einer Hochschule bei solch einem Event in der ersten Runde gegeneinander spielen?

 

(Wie immer ist die Haupthalle bei der DHM professionell hergerichtet!)

Die Finalspiele am Montag sollen auf dem Youtube-Kanal des Hochschulsports Paderborn live gezeigt werden. Bisher ist uns der Link dafür jedoch noch nicht bekannt. Sobald uns dieser bekannt wird, werden wir ihn hier ergänzen!

Wie im letzte Artikel angekündigt haben mit Sören Büttner, Jona Breitkreuz, Valentin Holst und Patricia Kuhlmann vier SG-Akteure bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft in Paderborn am Start.

Einen herausragenden 3.Platz konnte dabei Patricia mit Clara Möller (TU Berlin) erspielen. Damit holte Patricia den ersten Podestplatz für die Uni Kiel seit dem Jahr 2010. Der letzte Podesplatz einer Spielerin des TSV Altenholz ist sogar noch viel länger her und war (unserem Archiv zu folge) der 3.Platz für unsere heutige Jugendtrainerin Silke Kraus aus dem Jahr 1986.

Alle weiteren Ergebnisse können hier nachgelesen werden!

Zum Abschluss noch ein Hinweis in eigener Sache:

Am kommenden Montag, 28.05.2018, startet das geleitete Training!

 

Die Punktspielsaison ist zwar beendet aber für die Spieler der SG läuft die Turniersaison auf Hochtouren! Über Ostern waren 16 SG-Mitglieder beim traditionellen Glücksburger Osterturnier am Start. Ergebnistechnisch ist das Herrendoppel zu erwähnen bei dem mit Robert Janz und Chris Budesheim (1.Platz), Sascha Plietzsch und Jendrik Städler (2.Platz) und Alexander Mernke und Rasmus Zander die ersten drei Plätze mit SG-Spielern oder ehemaligen SG-Spielern belegt waren.

Bei der anschließenden Playersparty zeigte der Großteil der Truppe dann auch wieder eine große Performance. Für das nächste Jahr haben sich alle den Termin schon im Kalender eingetragen.

 

(SG-Spieler beim Glücksburger Osterturnier)

 

Weiter ging es am 21./22.04.beim Oldesloer Doppelturnier.

(SG-Spieler beim Oldesloer Doppelturnier, es fehlen die SG-Neuzugänge Jan Rasehorn, Marie Wienholdt und Steffi Zielonka, welche noch für Ihre "alten" Clubs antraten)

Jan Rasehorn konnte dabei in der B-Klasse mit seinem Doppelpartner Christian Hartmann den 3.Platz erreichen.

(Die Platzierten im HD B)

Für Sören Büttner und Neuzugang Frederik Gerteis war, in einer von Oberliga-/Regionalliga -und Zweitligaspielern geprägten Gruppe, leider, nach dieser Endstation. Die gezeigten Leistungen machen jedoch Mut für die kommenden Monate! Bis ins Endspiel konnten sich die Titelverteidiger Jendrik Städler und Sascha Plietzsch vorspielen. Dort trafen sie auf Rasmus Zander und Alexander Mernke, der für seinen Heimatverein-also uns- antrat. In einem hochklassigen und spannenden Match konnten Ali und Rasmus im dritten Satz die Oberhand behaupten und sich mit 26:24 durchsetzen. 

(Die Platzierten im HD A)

Im Damendoppel A gab es am Ende die kuriose Situation, dass vier von fünf Paarungen das Turnier mit einer Bilanz von vier zu eins beendeten. Für Patricia Kuhlmann und Katharina Mumm-Rothhardt reichte es am Ende zu einem super 2.Platz!

Am Sonntag standen dann die Mixed auf dem Programm. Für die SG waren dort Katharina Mumm-Rothhardt/ Jan Pauer und Alexander Mernke/ Lea Dingler (BV Gifhorn) am Start. Für Takka und Jan reichte es in einer starken Gruppe, nach guten, sowie knappen Spielen leider nur für den 3.Platz, sodass dort Endstation war. Für Ali und Lea lief es besser. Mit einer souveränen Leistung konnten die beiden einen Start-Ziel-Sieg holen.

Die große Überraschung folge jedoch erst am Ende. Bei der letzten Siegerehrung wurde plötzlich die SG Hammer-Altenholz als erfolgreichster Verein geehrt!

Ergebnisse und Fotos